Cloud

Cloud

-LÖSUNGEN FÜR BUSINESS-

Clouds setzen sich immer mehr durch, weil sie für Unternehmen massive Wettbewerbsvorteile bringen. Da wären zum ersten die Kosten. Durch die Verlagerung der IT-Ausgaben in die Services einer Cloud entfallen Infrastrukturkosten. Statt teure Hardware oder Software anzuschaffen, die unter Umständen nur suboptimal genutzt wird, muss nur die gerade benötige IT-Leistungen gemietet werden. Dienste wie eine Software-Anwendung, die gerade nicht in Anspruch genommen wird, müssen auch nicht bezahlt werden. Denn im reinen Cloud Computing wird nur nach Dauer und Intensität der Nutzung abgerechnet.


Software as a Service (SaaS) ist eine Form von Cloud Computing, bei der Nutzer eine Applikation über das Internet beziehen. Dabei werden Infrastruktur-Ressourcen und Applikation zu einem Gesamtbündel kombiniert. Nach ihrem Wesen, Applikationen situativ zu nutzen und nutzungsabhängig zu bezahlen, wird SaaS häufig als „Mietsoftware“ bezeichnet.
Aufgrund der Art und Weise, wie die Dienstleistung erbracht wird, passt diese Bezeichnung jedoch nicht: Der Kunde mietet keine Software, vielmehr bezieht er einen Anwendungsservice mit allen Eigenschaften, die ein Service bietet:

Dieser Service beinhaltet alle für die Nutzung notwendigen Komponenten:

Die Anbindung an den Dienstleister sowie alle kundenseitigen Komponenten und Aufwände sind nicht enthalten.

Infrastructure as a Service (IaaS) beschreibt im Cloud Computing die Bereitstellung von virtualisierter IT-Infrastruktur über das Internet. Beim IaaS nutzt ein Kunde Server, Storage, Netzwerk und die übrige Rechenzentrums-Infrastruktur als abstrakten, virtualisierten Service über das Internet. Diese Services werden typischerweise nutzungsabhängig abgerechnet.

Wir können Ihnen verschiedene Lösungen Anbieten.

KONTAKT AUFNEHMEN